BE WILD AND FREE | PHILIPP SCHRAUT

Ötzi lässt grüßen

Bushcraft: Lehmofenbau

Bereits seit tausenden von Jahren wird mit Kuppelöfen aus Lehm Brot gebacken. Es ist ein zutiefst befriedigendes Erlebnis, nur mit Materialien aus der Natur einen funktionierenden Backofen zu bauen. Und wenn zum ersten Mal das Feuer in seinem Bauch knistert, erfüllt es dich mit Stolz.
Mindestalter: 8 Jahre | Dauer: 2 Tage | 155 Euro
Action:
Lernfaktor:
Entspannung:
Herausforderung:

Steinzeitliche Handwerkstechniken

Steinzeitliche Handwerkstechniken – von der Rückentrage bis zur Isomatte aus Pflanzenfasern fertigen wir einige Gegenstände, die ein nomadisches Leben als Steinzeitmensch erst möglich machen. Zum einen nutzen wir die Zwirnbindetechnik, um uns eine Isomatte aus Gräsern herzustellen. Hierzu benötigen wir Bast, den wir aus der Rinde der Winterlinde (Tilia cordata) gewinnen. Außerdem lernen wir, wie man Gefäße aus Baumrinde macht. Gleich wie Ötzi bauen wir uns ein Tragegestell als Rucksack, mit dem sich die umfangreiche Steinzeitjäger Ausrüstung bequem transportieren lässt. Und da Ötzi nicht nur große Tiere gejagt hat, sondern auch kleine Tiere wie beispielsweise Vögel, fertigen wir uns zu guter Letzt noch einen sog. Hühnergalgen mit einer Scheibe aus Marmor an.
Mitzubringen: ein scharfes Messer mit feststehender Klinge, evtl. Arbeitshandschuhe
Mindestalter: 10 Jahre | Dauer: 5 Tage | 655 Euro
Action:
Lernfaktor:
Entspannung:
Herausforderung:

Bushcraft: Leder und Felle gerben

Verwendung von Fell, Knochen, Sehnen und anderen Teilen der Jagdbeute
Tiere wurden nicht nur wegen des Fleisches gejagt, alles wurde sinnvoll verwendet. Ötzis Kleidung besteht aus gegerbten Fellen und Leder. Aus den Knochen fertigen wir eine Vielzahl unterschiedlicher Werkzeuge z.B. Angelhaken, aber auch Nähnadeln, die Sehnen werden zu besonders reißfesten Schnüren verarbeitet. Das Fell des Tieres wird mit dem Hirn gegerbt, eine zeitaufwändige Technik, aber das Resultat übertrifft jedes moderne Leder an Weichheit. Wir werden sowohl glattes Leder als auch kuschelige Felle gerben.
Mindestalter: 12 Jahre | Dauer: 5 Tage | 655 Euro
Action:
Lernfaktor:
Entspannung:
Herausforderung:

steinzeitlicher Pfeil- und Bogenbau

Die hohe Kunst des Bogenbaus wurde vor mindestens 10.000 Jahren von Jägern der Steinzeit entwickelt. Auch in den Anfängen der Sesshaftigkeit spielte die Jagd noch eine große Rolle in der Ernährung, wie man an Ötzis Kleidung und seinem Mageninhalt ablesen kann. In diesem Kurs bauen wir seine komplette Jagdausrüstung nach. Es kommen sowohl steinzeitliche als auch moderne Werkzeuge zum Einsatz, wobei sich die Auswahl der Werkzeuge nach deinem Erfahrungsstand und deinen Vorlieben richtet. Die Materialauswahl ist historisch korrekt, auch bei der Anfertigung der Bogensehne und der Pfeile benutzen wir ausschließlich authentische Materialien. Zu guter Letzt ergänzen wir die Jagdausrüstung mit einem Köcher nach prähistorischen Vorbildern.
Benötigt werden: ein wirklich scharfes Messer, ein Ziehmesser, ein kleines, scharfes Beil, eine grobe Raspel, Ziehklingen, Sandpapier. Steinzeitliche Werkzeuge aus Silex werden zur Verfügung gestellt. Wir können uns gegenseitig mit Werkzeug aushelfen, so braucht man nicht zwangsläufig alle Werkzeuge selbst kaufen. Bitte eventuell vorher absprechen.
Mindestalter: 12 Jahre | Dauer: 5 Tage | 655 Euro
Action:
Lernfaktor:
Entspannung:
Herausforderung:

Bushcraft: Speerschleuderbau

Nach der letzten großen Eiszeit, als die Landschaft noch spärlich bewachsen war, war die Jagd mit der Speerschleuder üblich. Die Jagdausrüstung besteht aus einem langen, befiedertem, flexiblen Speer und einer Schleuder, die den Arm verlängert und somit die Reichweite des Wurfes immens erhöht. Die Speerschleuder war der Vorgänger von Pfeil und Bogen in der Eiszeit und wurde sehr erfolgreich zur Jagd auf große Beutetiere wie Mammuts eingesetzt. Wir arbeiten hierbei hauptsächlich mit steinzeitlichen Werkzeugen, wodurch es zwar ein wenig länger dauert, aber sich sofort eine entspannte Arbeitsatmosphäre einstellt.
Mitzubringen: ein scharfes Messer mit feststehender Klinge
Mindestalter: 10 Jahre | Dauer: 2 Tage | 265 Euro
Action:
Lernfaktor:
Entspannung:
Herausforderung:

Bushcraft: Feuersteinbearbeitung

Feuerstein oder Silex, wie er korrekterweise heißt, war seit Anbeginn der Menschheit das wichtigste Rohmaterial, um Werkzeuge zum Schneiden, Bohren, Schaben und Schnitzen herstellen zu können. In diesem Flintknapping Seminar bauen wir das ganze Spektrum an Silexobjekten nach, die unser Vorbild Ötzi bei sich getragen hat. Wir lehren sowohl die direkte, als auch die indirekte Schlagtechnik, mit der wir Klingen produzieren. Diese werden zu Pfeilspitzen, Bohrern und Schabern durch sog. Retuschieren weiterverarbeitet. Ziel der Woche ist es, am Ende sogar einen kleinen Dolch inklusive der Dolchscheide aus Lindenbast anzufertigen. Verschiedene steinzeitliche Klebstoffe werden benötigt, um die Klingen in den Griff zu schäften. Aber wir stellen uns auch unsere Flintknapping Werkzeuge wie den Retuscheur mit seiner Geweihspitze selbst her. Zu guter Letzt erlernen wir auch noch die Technik, mit Pyrit und Silex Feuer zu schlagen. Am Ende des Seminars besitzt du eine komplette Ausrüstung an Feuersteinwerkzeugen wie unser Vorbild Ötzi.
Mitzubringen: lederne Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, robuste Kleidung
Mindestalter: 12 Jahre | Dauer: 5 Tage | 655 Euro
Action:
Lernfaktor:
Entspannung:
Herausforderung:
X